Die Evolution meines Bücherregales

10/30/2015

Hallo meine lieben Leser! ☺

Diesen Post habe ich mir schon etwas länger überlegt. Ich finde es an sich eine wirklich interessante und vor allem schöne Idee. Ich werde hier nämlich, wie vielleicht am Titel erkannt werden kann, die Wandlung meines Bücherregales zeigen. Natürlich zeige ich euch nur die Regalbilder, in denen auch Bücher enthalten sind. Legen wir also los! :)


Mit diesen beiden Regalen wollen wir starten. Ich weiß, die Qualität lässt ein wenig zu wünschen übrig,aber darum geht's ja auch nicht. (diese Bilder habe ich im extra für diesen Post geschossen, deshalb lege ich dafür nicht meine Hand ins Feuer).

Wie ihr sehen könnt, besaß ich tatsächlich Panem. Diese Bücher hatte ich aber nur, weil ich die Filme so sehr liebe und ich hatte damals nicht vor sie zu lesen. 

Als Kind habe ich immer  "Die drei ??? kids" gelesen, was meine Sammlung ja zeigt. So richtig ins Fieber bin ich aber erst durch "Der Augensammler" gekommen. Ich war absolut begeistert von Fitzeks Büchern und musste dann, wie man im 2ten  Bild sieht, alle seine Bücher haben. 

                                                                                       Stand: Winter 2013-April 2014, Bild 2 Mitte Mai 2014.


Durch Youtube war meine innere Leseratte dann nicht mehr zu bändigen. In kürzester Zeit flogen hier immer mehr Bücher ein, sodass nicht nur meine Kinderbücher, sondern auch sehr schnell meine Aufbewahrungsboxen weichen mussten.

Ich muss sagen, es begann bei mir mit ein paar echt schicken und vor allem guten Büchern und wenn ich daran denke, dass ich nicht mal wusste, was eine Dystopie oder eine Trilogie ist ..

Verzeiht auch hier wieder die Qualität und dieses abgeschnittenen Format.
Auch dieses Bild ist wieder "nachgestellt".
Stand dieser beiden Bilder ist ungefähr Anfang bis Ende August 2014.

Dieses Bild ist jetzt offiziell nicht eines der "nachgestellten", also eines der Echtzeit fotografierten. Dieses Regal sollte auf jeden Fall nach Weihnachten geschossen worden sein. Ist auf nämlich schon richtig richtig voll. Aber nicht wundern, ich habe auch noch 2 Wandregale, auf denen stehen auch noch Bücher, wie ihr gleich sehen werdet, da plötzlich  Bücher auftauchen, die vorher nicht da waren.
Stand sollte hier der Zeitraum zwischen dem 26. und dem 30. Dezember sein.


Jaja, hier herrscht ein leeres Feld, aber ich weiß nicht was ich noch sagen soll und ohne diesen unnötigen Überbrückungsatz sieht's komisch aus ..



Geht sofort weiter, einfach scrollen .. 



Davon habe ich gesprochen. Beispielsweise sind hier auf dem linken Bild "Silber" & "Die Chroniken der Unterwelt" dazugekommen, aber "Ashes", "Die Bestimmung" und die "Lux" - Reihe sind futsch, auf dem rechten Bild aber wieder da.

Diese Fotos sind aber ein wenig später entstanden, da neue Bücher dazugekommen sind. Das Regal ist jetzt komplett voll und ich finde es sieht echt .. naja .. niedlich aus, so im Vergleich. :D





Dann hatte ich Geburtstag und meine Mum hat mir unverschämt teure "Würfel-Regale", wie ich sie nenne, geschenkt. Kann euch da wirklich eher die Regale vom Ikea empfehlen. Ich bin aber natürlich trotzdem froh, über diese hübschen Regale.

Auf diesem Bild sollten jetzt alle Bücher zu sehen sein. Auf den Wandregalen waren keine mehr, da sonst das neue, viel größere Regal, absolut verloren ausgesehen hätte.

Stand ist hier Anfang April 2015.



Danach kam dann dieses Regal. Der ein oder andere mag jetzt sagen, da hat er doch 4 oder 5 Monate kein neues Foto gemacht. Ha, schön wärs. Da ich ja in einem Bücherkaufverbot gesteckt hatte, sind in dem Jahre 2015 erst 10 Bücher oder so eingezogen. 

Danach, also als ich mit dem Kaufverbot endlich fertig war, habe ich mir doch tatsächlich auf einen Schlag so um die 50 - 60 Bücher gegönnt (das könnt ihr aber HIER nochmal nachlesen!). 
Somit war mein kleines Baby schon viel viel voller und sah direkt schöner aus, wie ich finde. 
Dieses Foto sollte so gegen August 2015 entstanden sein und ist dementsprechend noch gar nicht so alt. 



Dieses Foto ist dann jetzt das aktuellste Bild, denn wer wäre ich, wenn ich nicht nach meinem mega Bücherhhaul (Post dazu gibt's HIER), nicht absolut die Kontrolle über meine Kaufsucht verloren hätte? :D
Dieses Foto entstand so circa Mitte Oktober 2015. 
Auf dem Bild erkennt man übrigens alle meine Bücher, habe die von den Wandregalen runtergeholt und dazugestellt. 
Ich finde es sieht so richtig richtig richtig richtig richtig schön aus. Ich mag das total, dass es so schön voll ist und man so viele tolle Bücher sehen kann (da spricht mein Bücherregal-Besitzer-Stolz). 
Natürlich erkennt man jetzt nicht alle Bücher mega genau, aber das Gesamtbild ist ja entscheidend.




So, das war es dann mit meiner Bücherregal-Evolution. Eventuell werde ich diesen Post dann erweitern, wenn es wieder ein neues Regalbild geben wir (was definitiv bald der Fall ist) oder sich sonst irgendwie was regt. 
Mich würde wirklich interessieren, wie ihr die Idee dieses Posts findet und ob ihr überhaupt bis hier unten gelesen habt. :D
Wenn ihr wollt, dann macht doch auch diesen Post und lasst mir den Link zukommen, ich liebe Bücherregale und würde mich freuen euren Beitrag zu sehen! 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Louisette19. Juli 2016 um 13:46
    Hallo,
    Also ich muss ja sagen, dein Bücherregal ist sehr beeindruckend!(Sagt diejenige, die nichtmal eines hat...)Es ist echt unheimlich schnell so prächtig gewachsen, wenn man so deinen Post liest.Sieht wirklich super aus.Ich muss ja zugeben, das ich mir unheimlich gerne die Bucherregale von anderen Bloggern anschaue. Irgendwie macht mich das immer glücklich.Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    LG Louisette

    AntwortenLöschen