[Rezension] Victoria Scott - Salz & Stein

12/12/2015

Mögliche Spoiler für Band 1 | Spoilerfrei für Band 2

Quelle des Covers

Originaltitel: Salt & Stone
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 16,99€ Kaufen?
Genre: Fantasy/Dystopie
Reihe: Band 2 der „Feuer & Flut“ - Romane
Erscheinungsdatum: 23 November 2015
Verlag: cbt

Reihenfolge der „Feuer & Flut“ - Romane
1. Feuer & Flut 
2. Salz & Stein

Das Cover
Dieses Cover passt perfekt zu dem des vorherigen Bandes und das Aussehen der Wörter zu ihrere Bedeutung. Alles in allem finde ich das Cover nicht hübsch aber auch nicht hässlich, aber ich mag sehr gerne den schwarzen Hintergrund. Mir gefällt allerdings sehr gut die Aufmachung des Buches! 

Worum geht's?

Erst das Finale entscheidet über Leben und Tod
»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«


Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten, damit niemand mehr so leiden muss wie sie? Und was geschieht mit Guy und ihr – kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke? Quelle


Meine Meinung
Zuerst will ich sagen, dass ich absoluter Fan der Feuer & Flut Bücher bin. Der erste Teil hat mich komplett geflasht und dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an Band 2. Und ich bin sehr froh jetzt sagen zu können, dass sie absolut erfüllt wurden!

Nachdem ich Band 1 ausgelesen hatte, stellte ich mir die ganze Zeit die Frage, wie denn nun die nächsten beiden „Arenen“ aufgebaut sein könnten. Gerade über das Meer habe ich mir den Kopf zerbrochen. Im Endeffekt war es super einfach gelöst und anfangs war ich ein kleines wenig skeptisch, ob die gegebene Situation denn so viel Spannung und Action liefern konnte, wie ich das gewohnt war. Es konnte. Und es hat. So richtig! 
Das Buch besteht förmlich aus extrem spannenden Situationen. Es gibt das perfekte Maß an Spannung, Action, ruhigen und stillen Szenen, Konversationen und lustigen Szenen und dann gibt es nochmal ganz viel Spannung extra oben drauf. Wirklich, es ist so unglaublich perfekt um sich in die Geschichte saugen zu lassen und sie einfach zu genießen. Es ist ein förmliches Kopfkino und besser als jeder Blockbuster am Samstagabend. 
Maßgebend daran ist natürlich nicht nur die Idee, sondern auch der Schreibstil der Autorin. Er ist super einfach zu lesen und man kommt total gut in eine Szene wieder rein. Der Schreibstil ist wirklich grandios und lässt den Leser das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Generell lässt sich sagen, dass in diesem Buch Höhepunkt auf Höhepunkt folgt und man nicht wirklich die Zeit hat, eine längere Verschnaufpause einzulegen. Das finde ich wirklich richtig richtig toll! Und gerade für Tier- bzw. Pandoraliebhaber wird dieser Band sehr schwer werden.

Um nochmal auf das Setting zurückzukommen, so muss ich sagen, dass mir die Arenen aus Band 1 zwar besser gefallen haben, als die aus Band 2 aber dennoch hat die Autorin einfach an sich ein perfekte Wettrennen erschaffen. Gerade im zweiten Band bemerkt man die unfaire, manipulative Art und Weise, welche die Veranstalter an sich haben und in das Rennen einbauen. Das hat mir sehr sehr gut gefallen, denn man bekam als Leser einen richtigen Hass auf besagte Veranstalter und man konnte sich dadurch noch besser in die Lage der Kandidaten versetzten.

Die Kandidaten sind in diesem Band wieder die gleichen, allerdings gibt es Zuwachs und das sogar bei den Pandoras. Das machte es für mich nochmal wieder interessanter, denn ich finde es ja immer so cool zu erfahren, welche Fähigkeit ein Pandora zu bieten hat. Natürlich müssen wir auch in diesem Buch wieder Charaktere und Pandora gehen lassen. Dies geschieht auf unglaublich fiese und teilweise eklige Art und Weise und auch wenn sich das doof anhört, ich fand das super, weil man einfach so mitfühlen konnte und ich sowas hält einen Leser einfach an der Stange.

Kommen wir mal zu der Protagonistin Tella, denn diese macht eine richtige Wandlung durch. Langsam aber sicher wird sie zu einem anderen, stärkeren Menschen, der weiß, worauf es wirklich ankommt und trotzdem seine herzliche, lustige Art behält, die wir schon in Band 1 kenne gelernt haben. Sie ist mir persönlich einfach unglaublich sympathisch und ich mag sie einfach so so sehr. 
Guy ist irgendwie immer noch ein wenig fragwürdig und ich verstehe nicht so ganz die Spannungen zwischen den beiden, sie sind aber durchaus wichtig für den Wandel den Tella durchlebt und somit natürlich akzeptierbar, denn es geht wirklich nicht sehr viel um die Liebesgeschichte zwischen den beiden, wobei sie aber natürlich trotzdem immer irgendwie Glied & Angelpunkt war. 

Das Ende (keine Angst, ich spoiler hier nicht, also ruhig weiterlesen!) war grandios. Es war nochmal ein Wechselbad der Gefühle. Die Seiten sind in sekundenschnelle geflogen und alles läuft einfach auf einen riesengroße Spitze hinzu, welche dann im Finale explodiert. Ständig stellt man sich die Frage, wer denn das Rennen gewinnen wird und was danach passiert und dann gibt es zwar die Auflösung wer gewinnt, der Weg zum Sieg ist übrigens unglaublich gut gemacht, wie oben schon erwähnt, aber das Ende ist kein Ende-Ende!
Es ist kein dritter Band in Aussicht aber nach diesem Ende haben ich noch 100 unbeantwortete Fragen und ich muss einfach wissen wie es weitergeht, denn es muss weitergehen! Ich werde mich da mal reinhängen und dann hier ein Update posten! 

Fazit
Um einmal meinen Eindruck in einem Wort zu beschreiben: überwältigt. Von vorne bis hinten, hat mich dieses Buch beeindruckt. Ich würde nicht bestimmten können, ob Band 1 oder Band 2 besser ist, denn das Niveau hält sich durchgehend. 
Wer also auf eine actionreiche, spannende, fesselnde, interessante, liebevolle, unterhaltende Geschichte hofft, der macht mit diesem Band oder eben mit dieser Reihe nichts falsch. Kauft diese Reihe, lest sie und dann liebt sie! 



Kommentare:

  1. Hey,

    Band 2 steht schon in meinem Regal und wird bald verschlungen. Ich bin schon wahnsinnig gespannt darauf! Ich liebe den ersten Band und kann es kaum erwarten weiterzulesen :-) Dein Banner gefällt mir übrigens richtig gut! Ich bin auch direkt mal als Leserin hiergeblieben.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :)

      Salz & Stein ist einfach wirklich komplett auf dem Niveau von Band 1! Und das Ende!! Es muss wirklich ein dritten Band geben, was anderes kann man gar nicht akzeptieren!
      Aber Salz & Stein ist wirklich richtig klasse, viel Spaß damit! :)

      Freut mich, ich habe wirklich sehr viel Zeit und Nerven in diesen Banner gesteckt! Schön, dass du jetzt Leserin bist! :-)

      Liebe Grüße,
      Marius

      Löschen